funktionelles Athletiktraining – die bessere Form des Trainings

funktionelles Athletiktraining

Es ist in aller Munde, aber immer noch scheint es so, als wäre es eine Geheimwissenschaft! Dabei gibt es mittlerweile sogar Bücher zum Thema Athletiktraining. Allerdings sind diese Bücher für den Laien oder Hobbysportler eher schwere Kost. Wir versuchen einen genauen Blick auf funktionelles Athletiktraining zu werfen.

Was ist funktionelles Athletiktraining?

In beiden Wörtern steckt mehr als nur eine einfache Erklärung. Da es keine offizielle Definition gibt, kann die Auffassung durchaus recht unterschiedlich ausfallen, wann es funktionell ist und wann es sich um Athletiktraining handelt.
Unserer Auffassung nach ist es immer dann Athletiktraining, wenn die folgenden Komponenten berücksichtigt und umgesetzt werden:

  • die Übungen sind funktionell und dienen der Verbesserung der sportmotorischen Fähigkeiten
  • im Fokus steht die gezielte körperliche Leistungsverbesserung
  • die Übungen gehen einher mit einer größtmöglichen Varianz an Trainingsreizen
  • das Training ist hochintensiv (HIT)
  • die Bewegungen sind komplex

für wen eignet sich Athletiktraining oder wer braucht es?

Eine klare Antwort: Jeder!
Ja ohne Witz, jeder benötigt Athletiktraining in der hier beschriebenen Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.